Zum Inhalt springen

Sicherheit kostet Geld und Zeit – keine Sicherheit kostet noch mehr

Dass im Mai 2018 die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft tritt, ist durchaus bekannt, wird aber von vielen Unternehmen noch stark ignoriert. Selbst einfache Vorbereitungsmaßnahmen wie beispielsweise Klassifizierungen der Daten seien häufig noch nicht angegangen worden, so Bruno Cirone, selbständiger EDV-Berater und DOAG-Themenverantwortlicher Security, im Interview. Daher appelliert er an die Firmen, so bald wie möglich damit zu beginnen – am besten schon vorgestern.

Weiterführende Links:

Themenseite: EU-Datenschutzgrundverordnung: Der Countdown läuft

Alle DOAG@Talk-Videos in unserer YouTube-Playlist: https://goo.gl/AJ5LQS